Reflexion

Erkenne dich selbst!
Lernende FaBe gezielt zur Reflexion anleiten

Beim Reflektieren steht das eigene Erleben im Zentrum, das der Lernenden und das der Berufsbildenden. Für Lernende ist es jedoch oft schwierig, das eigene Erleben überhaupt wahrzunehmen und im beruflichen Alltag in Worte zu fassen. Dass dies meist in schriftlicher Form geschieht, erschwert die Aufgabe zusätzlich. An diesem Halbtag befassen wir uns mit folgenden Fragen: Wie können Berufsbildende Bedingungen gestalten, die den Lernenden schrittweise an diese Fähigkeit führen? Wie kommen Berufsbildende mit den Lernenden in einen Dialog, der diese unterstützt und weiterbringt? Wie kann der Betrieb vom Reflektieren profitieren?

Ziele

  • Voraussetzungen, Bedingungen und Ziele für eine Reflexion kennen
  • Schrittweise, mit verständlichen Bildern Lernende zum Reflektieren anleiten
  • Vorgehen beim Reflektieren selbst anwenden und bei Lernenden überprüfen können

Inhalte

  • Vorgehensweise, wie Lernende ans Reflektieren herangeführt werden
  • Reflexionsbeispiele analysieren

Leitung

  • Corinne Althaus
    Kinder- und Jugendpsychologin lic. phil., Erwachsenenbildnerin SVEB1, Berufsbildnerin Überbetriebliche Kurse „Betreuungssituationen reflektieren“, Fachperson psychologische Nothilfe