Weiterbildung

Neu auch mit Fokus "Führen beim Ausbilden"

Leadership: Gruppen führen und leiten

Noch genügend Plätze frei
4.5 Tage  
Montag 21.03.2022 09:00-17:00
Dienstag 22.03.2022 08:15-17:00
Dienstag 26.04.2022 09:00-17:00
Dienstag 17.05.2022 09:00-17:00
Dienstag 31.05.2022 08:30-12:00
Führungsarbeit – ein wichtiger Erfolgsfaktor beim Ausbilden
Führungsarbeit ist vielseitig und komplex. Mit der Weiterbildung bietet sich Ihnen die Möglichkeit, Ihre Führungsrolle und Ihr Führungsverhalten zu reflektieren und zu optimieren. In den vier Kurstagen werden die Kernpraktiken des Leadership praxisorientiert bearbeitet.

Übersicht Kurstage


Kurstag 1: Selbstkenntnis
Führungserfolg ist von vielfältigen Einflüssen abhängig. Die Persönlichkeit der Führungsperson ist ein grundlegender Faktor zum Erfolg. Sie befassen sich mit Einstellungen, Werten, Motiven und Zielen. Sie erkennen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrer Führungskompetenz.

Kurstag 2: Eine Gruppe / ein Team führen
Was heisst «führen»? Sie setzen sich mit den grundlegenden Aspekten der Führungsverantwortung auseinander, kennen die zentralen Führungsaufgaben und wissen, wie Sie diese im Arbeitsalltag umsetzen können.

Kurstag 3: Mit der Gruppe / dem Team kommunizieren

Das zentrale Führungsinstrument, Ihre persönliche Kommunikationsfähigkeit, steht im Zentrum dieses Kurstages. Sie lernen grundlegende Aspekte der Kommunikation und der Information kennen und wenden die wichtigsten Kommunikationstechniken in den gängigsten Gesprächssituationen des Führungsalltags an.

Kurstag 4: Konflikte in der Gruppe / im Team wahrnehmen und bewältigen
Bei Ihrer Führungstätigkeit haben Sie im Alltag heikle Situationen und Konflikte zu meistern. Aufgrund theoretischer Grundlagen eines erfolgreichen Konfliktmanagements reflektieren Sie Ihr eigenes Konfliktverhalten und erkennen Verbesserungsmöglichkeiten. Sie sind sensibilisiert auf erste Anzeichen von Konflikten und sind fähig, deren Ursachen in Ihrem Team zu analysieren und mit entsprechenden Techniken zu bewältigen.

Kurstag 5: Einführung in die Intervision
Nach Abschluss des Kurses erfolgt die Einführung in die Intervision, auch kollegiale Beratung genannt. Die Teilnehmenden beraten sich strukturiert und unter Einhaltung bestimmter Regeln. Sie reflektieren ihr berufliches Handeln, unterstützen sich gegenseitig durch Einbringen ihrer individuellen Erfahrungen. Damit erweitern sie ihr Fachwissen und ihre Handlungskompetenz. Nach der Einführung sind die Teilnehmenden in der Lage, bei Bedarf eine eigene Intervisionsgruppe zu bilden, die ohne externe Begleitung funktioniert.

Zielgruppe
Berufsbildende und Berufsbildungsverantwortliche FaBe. Mitarbeitende im pädagogischen und sozialen Berufsfeld, die bereits eine Führungsverantwortung innehaben oder in Zukunft übernehmen werden.

Kursleitung:
Isabelle Hinni, hi-cons GmbH Bern | Unternehmensberaterin, Coach MAS SOC/BSO

Details und Anmeldung

Kurs-IDKurs 16/22
Daten und Zeiten 21.03.2022, 09:00-17:00
22.03.2022, 08:15-17:00
26.04.2022, 09:00-17:00
17.05.2022, 09:00-17:00
31.05.2022, 08:30-12:00
OrtBiZe OdA Soziales Bern
Adresse

BiZe Bern
Freiburgstrasse 123
3008 Bern
Lageplan

Kosten1440.00 CHF (Fixpreis)
Max. Teilnehmende14
Anmeldeschluss 28.02.2022
Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise.
Anmelden

 

Teamweiterbildung

Möchten Sie Ihr Team im Betrieb weiterbilden?
Hier finden Sie unsere Teamweiterbildungen
 



Weiterbildungsangebot BFF

Interessieren Sie sich für Weiterbildungen mit Schwerpunkt Betreuen und weitere mit den Schwerpunkten Führen und Ausbilden?
Hier finden Sie die Weiterbildungen der BFF