Expertinnen und Experten im Kanton Bern

 

Gesucht: Neue Prüfungsexpertinnen/-experten im Kinder- und im Behindertenbereich im Kanton Bern          

  • Suchen Sie eine neue Herausforderung neben der Arbeit im eigenen Betrieb?
  • Interessieren Sie sich für einen Einblick in andere Betriebe?
  • Wollen Sie einen wichtigen Betrag zur Qualitätssicherung der FaBe Ausbildung leisten?
  • Wollen Sie sich persönlich weiterbilden?

Informationen zu den Anforderungen als Expertin/Experte aus der Praxis und die Bewerbungsunterlagen finden Sie rechts bei den Downloads.

Aufgabe als Expertin/Experte

Die Berufsbildung ist eine Verbundaufgabe der Organisationen der Arbeitswelt (OdA), der Kantone und des Bundes. Ohne diese Zusammenarbeit wäre der langjährige Erfolg der schweizerischen Berufsbildung kaum denkbar.
Prüfungsexpertinnen und –experten übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe, welche hohes fachliches Können und grosses Engagement verlangt. Sie leisten einen wichtigen Betrag zur Qualitätssicherung der Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann Betreuung.
Bei dieser interessanten und anspruchsvollen Aufgabe bekommen alle Prüfungsexpertinnen und –experten die Möglichkeit eines Einblickes in andere Betriebe. Zudem erhalten sie Sicherheit bei den IPA im eigenen Betrieb und die Tätigkeit kann als persönliche Weiterbildung gewertet werden.

Grundlagen für die Zusammenarbeit

Seit dem QV 2014 sind die Grundlagen der Zusammenarbeit der Prüfungsexpertinnen und -experten und der Prüfungskommission vertreten durch die Prüfungsleitung QV FaBe formuliert. Diese Vereinbarung ist seit diesem Zeitpunkt gültig. Alle neuen Expertinnen/Experten müssen diesen zustimmen können, damit sie das Amt übernehmen können.  Die Grundlagen für die Zusammenarbeit mit dem Unterschriftenblatt sind rechts bei den Downloads zu finden.