Lernende AGS

Zielgruppen

Drei Zielgruppen stehen für die Rekrutierung von Lernenden der zweijährigen beruflichen Grundbildung Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales im Zentrum:

  • Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die sich für einen Beruf im Berufsfeld Gesundheit und Soziales interessieren, die bewusst eine praxisorientierte Ausbildung wählen, die aus unterschiedlichen Gründen keinen Zugang zu einer EFZ-Ausbildung finden oder Jugendliche, die eine EFZ-Ausbildung abgebrochen haben. Für Jugendliche, welche sich für den Besuch des Berufsvorbereitenden Schuljahres (BVS) entschlossen haben, empfehlen wir die BVS mit Schwerpunkt praktische Bildung.
  • Erwachsene, die einen Einstieg ins Berufsfeld Gesundheit und Soziales suchen.
  • Erwachsene, die nach mehrjähriger Praxiserfahrung in Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens ihre beruflichen Handlungskompetenzen durch einen Abschluss formell anerkennen lassen wollen.


Interessierte sollten:

  • die obligatorische Schulzeit abgeschlossen haben
  • sich gut mündlich und schriftlich in der Landessprache verständigen können
  • sorgfältig arbeiten
  • körperlich gesund und belastbar sein
  • flexibel sein (unregelmässige Arbeitszeiten)
  • teamfähig sein