Ausbildung AGS

Die Ausbildung Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA dauert 2 Jahre und schliesst mit dem eidgenössischen Berufsattest EBA ab. Sie wird in einem Lehrbetrieb (Spital, Heim, Psychiatrie, Rehabilitation oder Spitex) absolviert.

Der Bildungsplan basiert auf der Kompetenzen-Ressourcen-Methode (KoRe). Dieses pädagogische Konzept stellt die Zusammenarbeit der drei Lernorte (Lehrbetrieb, Berufsfachschule und Überbetriebliche Kurse) in den Mittelpunkt. 

Eine weitere Möglichkeit das Berufsattest zu erlangen, ist die Nachholbildung nach Artikel 32 der Verordnung über die Berufsbildung (BBV). Diese richtet sich an Erwachsene, welche zu einem Qualifikationsverfahren (QV) zugelassen werden können, auch wenn sie ihre Berufskenntnisse auf eine andere Weise als in einer beruflichen Grundbildung erworben haben.